Vorweihnachtlicher Seniorennachmittag

Am Freitag, dem 01.12., trafen wir uns in der Gaststätte Wiesengrund zu einem vorweihnachtlichen Seniorennachmittag, zu dem wir kurzfristig unser Programm umstellen mussten.

Unser Ernst Scharrenbroich wollte nämlich mit drei weiteren Mitspielerinnen sein Können auf der Gitarre unter Beweis stellen. Da er leider ins Krankenhaus musste (gute Besserung auf diesem Wege), durften wir uns zunächst nur auf unseren anderen geplanten Programmpunkt freuen. Unser zweiter Vorsitzender Werner hatte angeboten eine Mundartgeschichte in schönstem Bergischen Platt vorzutragen. Nachdem wir den Nachmittag mit Kaffee und Leckereien begonnen hatten, trug Werner mit seiner Geschichte zur allgemeinen Erheiterung bei.

Danach ging es mit viel Gelächter weiter, denn fünf Paare zeigten beim Parnerschaftsübereinstimmungsspiel wie gut sie aufeinander eingespielt sind.

Um dem „Vorweihnachtlichen“ doch noch eine Chance zu geben, schrieben unsere Gäste ihre Wünsche für das kommende Jahr auf Papierengel, die wir anschließend laminierten und die nun den Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz schmücken.

Und dann ging es mit Antje weiter, die für uns ihre Geige mitgebracht hatte. Bei den altbekannten Weihnachtsliedern stimmten alle Gäste sofort ein und sangen mit uns.

Mit gemütlichem Geplauder wurde der Nachmittag beendet.

Ich bedanke mich bei Antje für ihr Geigenspiel, bei Claudia für die spontane Umorganisation, bei Werner für die schöne Geschichte, bei den Gästen fürs Mitmachen und bei Fam. Sprenger, dass wir unseren Seniorennachmittag wieder bei ihnen ausrichten durften und freue mich auf den nächsten gemeinsamen Nachmittag.

Zurück

Weiter



Zurück

Weiter



Zurück

Weiter



Zurück

Weiter



Zurück

Weiter